RUB » Serviceeinrichtungen » Musisches Zentrum » Musik » Veranstaltungen

Semesterkonzert des Universitätsorchesters

und Verleihung der Universitätspreise

9. Februar 2017, 20 Uhr im Audimax


George Gershwin: Concerto in F
Gustav Holst: Orchestersuite The Planets

Jona Kümper, Klavier
Frauenstimmen des Universitätschores
Universitätsorchester
Leitung: Nikolaus Müller

ZWISCHEN BROADWAY UND KINOSAAL

Das Uniorchester und die Großleinwand im Audimax mit Werken von Gershwin und Holst


Wenn sich am Donnerstag (9.2.) die Türen des Audimax zum Semesterkonzert öffnen, erwartet die Zuhörer ein spektakuläres Programm, gespielt vom groß besetzten Universitätsorchester unter Leitung von Nikolaus Müller.

Im ersten Teil erklingt das 'Concerto in F' von George Gershwin. In die Form eines klassischen Klavierkonzertes sind hier die Klänge und Rhythmen des populären amerikanischen Jazz verwoben. Der Bochumer Pianist Jona Kümper ist als Solist zu erleben.

Gustav Holst, ein englischer Komponist und Musiklehrer, schuf Anfang des 20. Jahrhunderts eine Suite für großes Orchester mit dem Titel "The Planets". Sie bestehet aus sieben Sätzen; jeder trägt den Namen eines Planeten unseres Sonnensystems. Es handelt sich um spätromantische Programmmusik, die vom Charakter her späterer, großorchestraler Filmmusik ähnlich ist und deren Wirkung auf den Zuhörer vor allem durch die monumentalen Klangeffekte und die reichen Klangfarben des Orchesters entsteht. Im letzten Satz, Neptun, kommt noch ein sechsstimmiger Frauenchor, gesungen von den Damen des Universitätschores, hinzu. Da die sinnliche Musik der "Planets" visuelle Assoziationen regelrecht aufdrängt, entwickelte der Bereich Fotografie des Musischen Zentrums unter Leitung von Alexander Grünsel eindrucksvolle Bilder und Videos zu den einzelnen Sätzen, die im Konzert auf der großen Audimax-Leinwand zu sehen sind.

Das Konzert beginnt um 20 h (Einlass ab 19.30 h). Der Eintritt ist frei - am Ausgang werden Spenden zur Förderung der Universitätsmusik gesammelt.

Traditionell werden im Konzert die Universitätspreise an ausgezeichnete Absolventen verliehen.


Programmfolge   (2.3 MB)

Mitwirkende   (3.4 MB)