Deutsch-polnisches Improtheater

(Wie immer bei Improtheater: Premiere)

Am Freitag, 18. September um 19.30 Uhr
in deutscher, polnischer und englischer Sprache

Deutsch-polnisches Improtheater
10 Tage. 10 Polen. 10 Deutsche. Das Ziel: Improvisieren was das Zeug hält!

Eintritt: 5€ (3€ ermäßigt)

Nicht nur die Teilnehmer des Austausches mit der Krakauer Jagiellonen-Universität spielen auf Polnisch, Deutsch und Englisch, auch das Publikum ist bei diesem Projekt gefordert. Soll es eine waghalsige Komödie sein? Ein tränenreiches Drama? Oder gar ein mitreißendes Musical?

Über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg entwickeln die Spielerinnen und Spieler jede Szene auf Anweisung des Publikums live. In dieser Show ist alles möglich!

Und so freuen sich die Protagonisten auf das Kommando des Publikums: 3...2...1...LOS!

3... 20 Fremde lernen sich kennen und üben zusammen.

2... Es wächst, es wird, es macht Spaß!

1... Es geht los – ab auf die Bühne!

LOS! Diese Begegnung wird zur Explosion. Keine Stereotype, sondern reine Kreativität sind gefragt!


Regie: Joanna Osipowa, Marcel Schäfer

Kartenreservierung: Karten gibt es nur an der Abendkasse - ohne Reservierung!

Kontakt: Karolina Kubiak
per Telefon: 0234 - 32 11520