Die Braut. Ein Familiendrama mit Chor (Premiere)

nach Friedrich Schiller

Samstag, 7. November und Sonntag, 8. November jeweils um 19:30 Uhr


Mit der „Braut von Messina“ suchte Schiller, die griechische Tragödie wiederzubeleben, und hat dabei nichts ausgelassen.

Zwei verfeindete Brüder, eine unbekannte Schöne, ein Fluch und das tragische Ende. Das Theaterensemble bzw.beziehungsweise nimmt sich in seiner neusten Produktion eines der umstrittensten Werke der Klassik an und stellt die Frage: Werde ich meine Herkunft jemals los?

Produktionsleitung und künstlerische Assistenz: Mattias Engling



Weitere Infos unter 100 sec: Die Braut

Regie: Susanne Goldmann

Kartenreservierung: mattiasengling@gmx.net

Kontakt: Mattias Engling, Susanne Goldmann
per Mail: mattiasengling@gmx.net , susanne.goldmann@rub.de
per Telefon: 0152 29054921 , 0176 34945633