Haut I & II

KomposiCion

9. Juni und 10. Juni 2016, 19:30 Uhr


Haut I & II sind zwei Kurztheatertexte von Caroline Königs. Beide werden in an diesem Doublefeature-Theaterabend inszeniert zu sehen sein. Es werden existenzialistische sowie moralische Fragen in den Raum geworfen.

In Haut I treffen sich drei Menschen, die sich nichts mehr zu sagen haben und doch nicht aufhören können zu erzählen. Schließlich werden sie übermannt von ihren Ängsten, dass Leichen in ihren Betten liegen oder sie Silberfische geboren haben. Haut II widerspiegelt die Gefühle eines jungen Pärchens. Max und Paula erniedrigen sich gegenseitig durch psychischen Druck und Freiheitsentzug. Paula hat Max mit einer sexuellen Krankheit angesteckt und wird seitdem von ihm wie ein Hund gehalten und behandelt. Haut II experimentiert mit verschiedenen Formen der Gewaltdarstellung. Die Inszenierung besteht aus einem Zusammenspiel des Vortrags der Schauspieler und Zeichnungen von Kasia Malinka.
Das Ensemble besteht aus Studierenden verschiedener Fächer der RUB, die bei anderen Produktionen zusammengearbeitet und sich nun für diese Arbeit neu zusammengefunden haben.

Eintritt frei!


Autor: Caroline Königs

Regie: Caroline Königs,, Kasia Malinka

Kartenreservierung: caroline.koenigs@rub.de