Aus der Mitte der Gesellschaft

Studiobühne

3. und 4. Februar 2017 im Theatersaal, 19:30 Uhr

Marc Becker setzt sich in seinem „Sprachkonzert“ mit der Mittelschicht auseinander. Wer ist die Mittelschicht? Wo ist die Mittelschicht? Gibt es die Mittelschicht noch? Wie geht es der Mittelschicht? Sie redet über soziale Unterschiede, hat Angst vor dem Abstieg und leidet an Langeweile: "Hilfe, ich stagniere!" Klimawandel, Finanzkrise, Terrorismus, Tralali. Fernsehen, Radio. Und sonst so? Welches Leben möchte man eigentlich leben? Und wie? Fragen, mit denen sich auch die teilnehmenden Studierenden auseinandersetzen werden. Dazu kommt die Arbeit am Sprachkonzert: szenisches Sprechen, Stimmeinsatz und schauspielerischen Gestaltungsmethoden.



Weitere Infos unter Trailer "Aus der Mitte der Gesellschaft"

Autor: Marc Becker

Regie: Karin Freymeyer

Kartenreservierung: mz-theater@rub.de