#Finale

Studiobühne

13.07.2018 , Einlass ab 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Eintritt frei


Zwei Tage vor dem Endspiel der Fußball-WM spielen Studierende spannungsvolle Showdowns und Kurzdramen. Der gewisse Kick ist: Fünf Stücke werden gleichzeitig in einem Raum gezeigt. Es wird laut. Der Zuschauer wählt, welches und wie viele er sehen will.

Ein Stück #GoingOut handelt von Frauen, die ausgehen wollen. Sie verlieren sich im Reden und versuchen herauszufinden, ob die Welt für sie geschaffen ist. Das Kurzdrama #Krank zeigt Studierende kurz vor dem Examen. Sie hinterfragen ihre ursprünglichen Lebensplanungen und trieften in einen Strudel ungeahnter Daseinskrisen und Exzesse ab. #Jedermann verhandelt das Ende von Hugo von Hofmannsthals gleichnamigen Mysterienspiel. Wird Jedermann geläutert oder kann der Teufel auf seine schuldbeladene Seele hoffen? #Abgeschossen erzählt von einem Piloten, dessen Flugzeug Feuer gefangen hat. Was denkt so ein Mensch, der nur noch ein paar Sekunden zu leben hat. Ein junger einsamer Mann ist die zentrale Figur in #Freunde. Er wird von seiner Großfamilie belagert. Langsam beginnt er zu ahnen, dass seine Art zu leben auf dem Spiel steht.

Kontakt: Karin Freymeyer
Tel.: 0234 3222836
Email: mz-theater@rub.de


Regie: Karin Freymeyer, Christoph Ranft

Kartenreservierung: mz-theater@rub.de
Ort:
Studiobühne Bochum