Ausstellungen und Veranstaltungen

Kunst nachgestellt & Foodporn



Eine neue große Ausstellung mit zwei Aspekten inszenierter Fotografie ist im Foyer des Musischen Zentrum zu sehen. In einem Teil der Ausstellung geht es um Foodfotografie, ein Thema, das nicht nur in exquisiten Kochzeitschriften boomt, sondern auch in sozialen Medien als "#foodporn" derzeit Furore macht. Die ausgestellten Bilder zeigen, wie man Mangold höchst artifiziell in Szene setzt oder mit der Butterstulle zum Reinbeißen animiert.
Im zweiten Teil der Ausstellung haben sich die Studierenden um Bereichsleiter Felix Freier Porträtgemälde aus der Kunstgeschichte vorgenommen und diese im Fotostudio mit künstlichem Blitzlicht nachgestellt. Mit fotografischem Mut wagte man sich an Delacroixs 'Revolutionsgemälde' und Caravaggios 'Bacchus'. Selbst Leonardo daVincis 'Mona Lisa' wurde mit höchst erstaunlichem Ergebnis im Fotostudio nachgestellt.
Die Ausstellung ist bis zum 20. Juni, jeweils werktags 9-20 Uhr im MZ-Foyer 'direkt an der Unibrücke' zu sehen. Der Eintritt ist frei.