Theater in Social Media: Big Films with Smart Phones

4 st., do 16-20 h, MZ 01/02 (Probebühne) , 11.00-17.00 Uhr
Leitung: Kai G. Bernhardt

Kurzfilme, Musikvideos, Dokumentationen oder Video-Blogs: Kameras von Smartphones, Onlineplattformen und kreative Ideen ermöglichen es, sich und die eigenen Filme im World Wide Web zu präsentieren. Die allgegenwärtigen Smartphones kreieren dabei neue Arten des Geschichtenerzählens, der Filmproduktion und der Interaktion mit den Zuschauenden.

Im Kurs wird gemeinsam experimentiert, wie man mit der Kamera des eigenen Smartphones Videos erstellt. Von der Themenfindung bis hin zur technischen Umsetzung
und Präsentation der Filme werden die Teilnehmenden ihre eigenen Filme entwickeln. Dazu erprobt die Gruppe sowohl Schauspieltechniken als auch technische Grundlagen, wie Kamereaarbeit, Lichtsetzung, Schnitt und Montage.

Am Ende des Semesters werden die gemeinsam produzierten Filme sowohl live auf
der Bühne des MZ präsentiert als auch auf Videoportalen wie Youtube oder Vimeo
online gestellt.

Anmeldung: mz-theater@rub.de (max. 15 Teiln.).Premiere der Filme: Do/Fr, 27./28.7.17