Partner

A.I.T.U.-Logo

Nächste Veranstaltungen

Am Freitag. 23. Oktober 2020 in der Jahrhunderhalle, Beginn: 19.30 Uhr
Antigone
ab 26. Oktober auf den Socialmediakanälen und der Homepage der Studiobühne
Königinnen
Ab 1. - 24. Dezember an der Ostfassade des Musischen Zentrums, In der Abenddämmerung
ARTventskalender

Social Media




Die Studiobühne

Spiel Mit Der Maske 3
Lupe

ALLE KURSE, ENSEMBLES UND PROBEN FINDEN ONLINE (UND JE NACH MÖGLICHKEIT IN PRÄSENZ) STATT!

Seminarangebot der Studiobühne im Wintersemester 2020/21:

  • Student*innen-Ensembles: Spiel mit der Maske

  • Mitarbeiter*innen-Ensemble: Inside the Box

  • Schauspielworkshop: Rollenstudium

  • Optionalbereich: Gestalten des Lichtes und Lichtgestaltung. Experimente mit Filamenten, Flimmern, Formen und Farben

  • Optionalbereich: Ko-Kreatives Theaterlabor

  • Optionalbereich: Stimme entdecken - Theatrale Mittel entdecken

  • Optionalbereich: OPEN STAGE und Corona



Podcasts, Projektionen und Projekte im Wintersemester 2020/21:

  • Ab 26. Oktober posten wir KÖNIGINNEN, Monologe aus/zu Schillers "Maria Stuart", die wir im Sommersemester mit Student*innen aufgenommen haben.

  • ARTventskalender: 1.-24. Dezember an der MZ-Fassade

  • Spiel mit einer Maske

    Masken sind für unseren Atemschutz aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Sie sind nicht erst seit dem Ausbruch des Corona-Virus fester Bestandteil medizinischer Einrichtungen. Masken haben aber auch viel mit Theater zu tun. Anfangs dienten sie zur Maskerade bei Tänzen vor mehr als 2000 Jahren. Im antiken griechischen Theater im 5. Jahrhundert vor Christus benutzten die Schauspieler*innen typisierte Masken, um die Gefühle ihrer Rollen pointiert darzustellen. Im 16. Jahrhundert diente sie den Schauspieler*innen zur Darstellung bestimmter Menschentypen. Das Spiel mit Masken fasziniert bis heute. Sie geben zusammen mit der Kostümierung einen Charakter vor, egal welche Person hinter der Maske steckt. Das eröffnet den Spieler*innen viel Freiraum für komische bis tragische Geschichten. Endlich darf etwas ungeschminkt gemacht, gesagt, getan werden.

    Wir suchen mit dir einen Charakter, ein Kostüm, eine Maske, eine Körperlichkeit sowie eine fiktive Biografie und Geschichte. Wir schlagen dir zwei Spielarten vor, die in jeder Corona-Lage möglich sind:

    - Monologe. Wir sprechen und proben mit Dir online, treffen uns unter allen Coronaschutzbedingungen für eine Videoaufnahme und posten diese dann.

    - Walking Acts. Wir treffen uns online und in Präsenz unter allen Coronaschutzbedingungen. Wir studieren deinen Charakter für nonverbale Szenen (eventuell mit anderen) ein und gehen mit Dir in den öffentlichen Raum, z.B. in die U 35.

    Regie: Yannis Deden, Karin Freymeyer, Meike Gnaß, Anna Metzler, Marina Mucha, Christoph Ranft

    Maske & Kostüm: Wibke Winterwerber

    Anmeldung: ab sofort per Mail an mz-theater@rub.de




Studiobühne digital in BSZ vom 13. Mai 2020